Baloise Park in Basel

PORR SUISSE baut Konzernsitz und Bürogebäude mit Ausbildungszentrum für die Basler Versicherung

Franziska Pfennich

Blick in die Zukunft: So wird der Baloise Park in Basel bis Ende 2019 aussehen. Die PORR SUISSE baut den Konzernsitz (v.l.) und ein Bürogebäude mit Ausbildungszentrum (v.r.). (Bild: Basler Versicherung)

Die PORR SUISSE AG hat den Markteintritt in Basel geschafft und baut direkt beim Bahnhof SBB den Hauptsitz und das Schulungszentrum der Versicherungsgruppe Baloise.
 
Als Totalunternehmerin plant und errichtet die PORR SUISSE den neuen Hauptsitz und das Schulungszentrum des dreiteiligen Gebäude-Ensembles der Basler Versicherung. Die städtebauliche Idee folgt einem Bebauungsvorschlag des Architekturbüros Miller & Maranta.
Das Auftragsvolumen beträgt rund CHF 105 Mio., rund EUR 91 Mio. Der Start der Bauarbeiten erfolgte Anfang 2018, die schlüsselfertige Übergabe ist für Ende 2019 vorgesehen.

Den künftigen Hauptsitz der Basler Versicherung mit einer Bruttogeschossfläche von 12.000 m² haben die Basler Architekten Diener & Diener entworfen. Das quaderförmige Gebäude soll 34 m hoch werden. Die acht Bürogeschosse erscheinen wie vier, da jede zweite Deckenebene in der Fassade gezeigt beziehungsweise verborgen wird. Die PORR SUISSE realisiert den Konzernsitz Baloise inklusive Innenausbau. Geplant sind Bürobereiche, Sitzungszimmer, Foyers und Serviceeinrichtungen, ein Gastronomiebereich und ein Kunstforum im Erdgeschoss sowie eine Garage in den Untergeschossen.
Das Schulungszentrum, ein zehngeschossiges Gebäude, hat der Bündner Architekt Valerio Olgiati entworfen. Es soll rund 42 m hoch werden und erhält eine rotbraun eingefärbte Lochfassade aus Beton. Geplant ist ein Atrium-Gebäude, um Licht in den nahezu quadratischen Grundriss mit rund 40 m Kantenlänge zu bringen. Flächen für das Schulungszentrum, eine Energiezentrale und eine Garage sind vorgesehen.

Projektdaten

Auftraggeber Basler Versicherung / Baloise Holding AG
Auftragnehmer PORR SUISSE AG
Projektart Hochbau . Büro
Leistungsumfang Errichtung eines 34 m und eines 42 m hohen Bürogebäudes mit dem Ausbildungszentrum der Baloise in den unteren Geschossen
Baubeginn Jänner 2018
Bauende Ende 2019
Land Schweiz

Diese Website benötigt Javascript um die Inhalte korrekt anzuzeigen. Bitte aktivieren Sie es in Ihrem Browser!

This website requires Javascript to run correctly. Please activate it in your browser!